ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T

DiTex

Das VerbundProjekt DiTex - Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft

Das Verbundprojekt DiTex – Digitale Technologien als Enabler einer ressourceneffizienten kreislauffähigen B2B-Textilwirtschaft wird im Rahmen der Fördermaßnahme „Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft – Innovative Produktkreisläufe (ReziProK)“ gefördert. „ReziProK“ ist Teil des BMBF-Forschungskonzeptes „Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft“ und unterstützt Projekte, die Geschäftsmodelle, Designkonzepte oder digitale Technologien für geschlossene Produktkreisläufe entwickeln.

DiTex entwickelt Produktdesignprozesse für hochwertiges Textilrecycling, pilotiert zwei kreislaufgeführte Textilproduktlinien aus recycelten Fasern zusammen mit Textilunternehmen und bewertet deren Qualitäts-, Ressourcen- und Nachhaltigkeitseffekte. In einer einjährigen Testphase werden umfangreiche technologische und spektroskopische Tests, Wasch- und Trageversuche durchgeführt.

Die Hochschule Reutlingen übernimmt im Projekt die Betreuung des Produktdesignprozesses, ausgehend vom Rohstoff, über die Produktanpassung, bis zur Wiederverwertung und der Pilotierungsunterstützung

Onlinefähige spektroskopische Verfahren sollen in Echtzeit Informationen über chemische (Materialqualität) und morphologische (Materialtextur) Parameter der entwickelten Textilien liefern, die für eine Vorhersage der Anteile recycelter Materialien und der Nutzungsdauer im Kreislaufprozess verwendet werden kann. Die technologischen und spektralen Informationen werden mit Methoden der multivariaten Datenanalyse verdichtet, ausgewertet und klassifiziert.

Erfolge

Lesen Sie zu unserem Projekt in "re:search : das Forschungsmagazin", Ausgabe 3, Juni 2020 der HSRT den aktuellen Titel "Pilling-Alarm für Bettwäsche".

Auf dem Weg zu einer zirkulären Wirtschaft - Produkte, Geschäftsmodelle und digitlae Strategien

Die Macher

Projektleitung und die Mitarbeiter

Kooperationspartner und Förderer

Personen, Institutionen, Geldgeber

Kooperationspartner

IÖW - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (Koordinator)

Ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung

HIT - Hohenstein

Dibella - longlife textiles

Weishäupl - Fachhandel für Arbeitsbekleidung

Mewa - Textil Management

Circular fashion - sustainable change agency

DiTex - Kreislaufwirtschaft

 

Förderer

ReziProK eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)